Balkone und Terrassen

Die feste Verlegung von Platten in Plattenkleber auf Terrasse und Balkon ist einer der kompliziertesten Bereiche der Plattenverlegung. Grund sind die großen Belastungen, denen der Plattenbelag im Außenbereich ständig ausgesetzt ist: Sonne, Frost, Schnee und Wasser. Der Plattenbelag auf Terrasse und Balkon zieht sich je nach Sonneneinstrahlung ständig zusammen und dehnt sich wieder aus. Die Platten können sich auf Balkon und Terrasse bis zu 80 Grad Celsius erwärmen. Es bildet sich auf den Platten von Balkon und Terrasse Eis, das auch sehr oft taut und wieder friert – man spricht hier vom Frost / Tauwechsel.

Andererseits sind keramische Platten der ideale Belag für Terrasse und Balkon – die Auswahl ist riesig, die Platten sind sehr leicht zu reinigen und es gibt Formteile und Terrassenprofile zur Ableitung des Wassers von der Terrasse und vom Balkon.

Die beste Variante für Terrassenfliesen ist es keine Feuchtigkeit in die Konstruktion hereinzulassen, um Ausblühungen (Auswaschen von freiem Kalk) und andere Folgeschäden zu vermeiden. Das erreicht man durch eine alternative Abdichtung unter den Fliesen des Balkon oder der Terrasse.

Damit Platten auf dem Balkon oder Terrasse viele Jahre in perfekter Optikerstrahlen und für sicheren Tritt auch bei Nässe gesorgt ist, muss der Materialwahl besonderes Augenmerk geschenkt werden.

Keramik für den Außenbereich muss eine hohe Abriebklasse aufweisen sowie frostsicher sein. Witterung und Frost setzen den Platten auf Balkon und Terrasse hohen Belastungen aus. Griffige Oberflächen sind ebenso wichtig für die Sicherheit auch bei nassem Wetter oder Schnee.

Unser Team berät Sie gern, die richtigen Platten für die Gestaltung Ihres Außenbereichs, zu treffen.