Die wichtigsten Tipps für die zweijährige Garantieabnahme

Die Garantieabnahme, die eigentliche Schlussprüfung eines Bauwerkes, erfolgt gemäss der SiA-Norm 118 «Allgemeine Bedingungen für Bauarbeiten» auf das Verlangen der einen oder anderen Partei. Für alle Mängel, die innerhalb der zweijährigen Garantiefrist festgestellt wurden, läuft nach zwei Jahren die Garantie ab. Die Garantieabnahme muss daher geplant und sorgfältig vorgenommen werden.

Vor dem Ablauf der zweijährigen Rügefrist nehmen der Architekt oder der Generalunternehmer die bis dahin entstandenen offensichtlichen Mängel auf. Dabei handelt es sich um Rissbil­dungen oder Veränderungen an den Baukonstruktionen, welche nach der Bauabnahme entstanden sind.

Einladung

Die Garantieabnahme hat auf Verlangen der einen oder anderen Partei zu erfolgen. Es empfiehlt sich den Zeitpunkt ca. 3 Monate vor Ablauf der Rügefrist zu wählen, damit ausreichend Vorlauf für die Planung der Garantiearbeiten bleibt.

Zeitrahmen

Für das Prüfen der Bauteile und das Erfassen der Mängel soll bei einer Eigentumswohnung mit mindestens 1 Stunde und bei einem Einfamilienhaus mit mindestens 1 1/2 Stunden gerechnet werden.

Abnahmeprotokoll

Der Architekt oder der Generalunternehmer ist dazu angehalten, das Protokoll zu er­stellen, welches gegenseitig schriftlich anerkannt werden muss.

Mängelbehebung

Für die Mängelbehebung sollen je nach Umfang der Arbeiten 1 bis 2 Arbeitstage be­stimmt werden, an welchen die Unternehmer Zugang zum Bauwerk erhalten.
Dem Architekten oder dem Generalunternehmer obliegt die Organisation und Kontrolle der ausgeführten Arbeiten.

Nachkontrolle

Sind umfassende Arbeiten an einzelnen Bauteilen vorzunehmen, so empfiehlt sich eine Abnahme der Nachbesserungen, damit klar bestimmt ist, wann die Garantiefrist für die ausgeführten Arbeiten neu zu laufen beginnt.

Verdeckte Mängel

Diese müssen umgehend nach ihrer Feststellung angezeigt werden. Das Bundesgericht hat entschieden, dass dies innerhalb von 7 Tagen der Fall sein muss, damit die Garantieansprüche nicht verloren gehen.
– Keine weitere Abnahme – Vor dem Ablauf der fünfjährigen Garantiefrist ist keine Abnahme mehr geplant. Melden Sie Mängel frühzeitig vor Ablauf der Frist.
Denn auch ein eingeschriebener Brief stoppt den Ablauf der Garantiefrist nicht.

Wir freuen uns auf ihre Nachricht